Über 800 Nachwuchskräfte starten bei MAN ihren Berufsweg

15. September 2013


Für über 800 junge Leute beginnt jetzt innerhalb der MAN Gruppe in Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Frankreich und der Türkei der Ausbildungsstart. Die Anzahl der neuen Auszubildenden ist damit gegenüber dem Vorjahr nochmals gestiegen. Die Schulabsolventen beginnen bei MAN in 61 Ausbildungsberufen ihre berufliche Karriere, darunter sind 47 technische und 14 kaufmännische Ausbildungsrichtungen. Für MAN sind insbesondere die Kompetenzen aus den technischen Ausbildungsberufen Industriemechaniker, Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker notwendig, um den Fortschritt in der Produktion zu ermöglichen. "Die Berufsausbildung hat eine zentrale Schlüsselfunktion für die Wettbewerbsfähigkeit von MAN. Vor allem im Hinblick auf den drohenden Fachkräftemangel benötigen wir die besten und motiviertesten Auszubildenden, um auch weiterhin die hervorragende Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen sichern zu können", betont Personalvorstand Jochen Schumm.Auch die bei MAN angebotenen Dualen Studiengänge erfreuen sich großer Beliebtheit: Derzeit absolvieren in Deutschland bereits 133 dual Studierende bei MAN den praktischen Teil ihres Studiums. MAN setzt auch auf Internationalität. So ist beispielsweise der Anteil der Auslandseinsätze während der Ausbildung oder des Studiums stetig gewachsen.Die Übernahmechancen nach der Ausbildung sind sehr hoch. Um Jugendliche noch besser über die Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren, wurde vor einem Jahr eine Facebook-Fanpage für die deutschsprachigen Ausbildungen der MAN Gruppe ins Leben gerufen. Diese Seite hat mittlerweile knapp 950 Fans und soll unter anderem Schülern dabei helfen, sich über Schülerpraktika in der Berufsorientierungsphase zu informieren, von denen MAN zusätzlich mehrere Hundert jedes Jahr anbietet. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: