Update und Mitfahrer-Service beflügeln Bosch-Navi

24. April 2012


Die Navigations-App von Bosch hat seit dem umfangreichen Update und der Produkteinführung der Version 1.5 vor wenigen Wochen in der Käufergunst ordentlich zugelegt. Das verrät ein Blick in den iTunes-App-Store. Im Durchschnitt 4,5 von fünf möglichen Punkten, und damit mindestens einen Punkt mehr als die Wettbewerber, erhält der Bosch-Lotse seit der Integration des Mitfahrdienstes „flinc“. Neben der 3D-artMap, dem Kurvenwarner und einem Echtzeit-Stauwarndienst ist die Integration des Mitfahrdienstes das neueste Feature, das bei den Nutzern besonders gut ankommt. Wer an dem mobilen Mitfahrerservice teilnimmt, wird auf Wunsch während der Fahrt von der Bosch-Navigation benachrichtigt, wenn sich in der Nähe ein potenzieller Mitfahrer mit einem ähnlichen Ziel befindet. Ist der gebotene Mitfahrpreis attraktiv, so willigt der Fahrer ein. Die App lotst ihn anschließend zunächst zum wartenden Mitfahrer, dann zu dessen Zielort und navigiert den Fahrer danach zum eigenen Ziel. Das offline ständig verfügbare Kartenmaterial umfasst Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie die wichtigsten europäischen Fernverkehrsstraßen. Weitere Bosch-Produkte im App-Store sind Navigationslösungen für Frankreich, die Iberische Halbinsel, Italien, das Vereinigte Königreich, die Beneluxstaaten und Skandinavien. (Auto-Reporter.NET/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: