Valmet kauft Karmann-Dachsparte

5. November 2010


Für die Dachsparte des insolventen Automobilspezialisten Karmann interessiert sich der Autohersteller Valmet Automotive aus dem finnischen Uusikaupunki. Eine entsprechende Einigung über den Kauf dieses Unternehmensbereiches sei mit dem Insolvenzverwalter erzielt worden, teilten die IG Metall und Insolvenzverwalter Ottmar Hermann jetzt mit. Dem Vertragsabschluss müsse u.a. vom Bundeskartellamt zugestimmt werden; er stehe unter Vorbehalt. Im Mai hatten die Wettbewerbshüter das Kaufbegehren Magnas abgelehnt. Über den Kaufpreis wurde von allen Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Die Vereinbarung sieht vor, dass mit dem Kauf der Unternehmenssparte auch alle 350 Beschäftigten in Osnabrück und 396 Mitarbeiter im polnischen Zary übernommen werden. An den beiden Standorten fertigt man klappbare Dachsysteme und Stoffdächer vor allem für Fahrzeuge im Premiumsegment.

Valmet Automotive ist aktiv in den Bereichen Engineering, Produktion und Kompomentenfertigung und seit vielen Jahren Partner von Porsche. Am Standort Uusikaupunki ließen die Zuffenhausener ihren Boxster und Cayman vom Band rollen. (Auto-Reporter.NET/arie)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: