Volkswagen „elektrisiert“ den VfL Wolfsburg: Ab jetzt steht e-up! auf dem Trikot des Bundesligisten

13. September 2013


Mit neuem Antrieb wird der VfL Wolfsburg nach der Länderspielpause die weitere Bundesliga-Saison angehen: Volkswagen „elektrisiert“ nämlich die Wölfe. Ab dem Spiel am morgigen Samstag bei Bayer Leverkusen wird der Schriftzug des neuen e-up! auf dem Trikot zu sehen sein.„Ich hoffe, dass dies ein gutes Omen für uns ist“, sagt Klaus Allofs, Geschäftsführer Sport des VfL Wolfsburg. „Im übertragenen Sinne kann der e-up! dazu beitragen, dass die Mannschaft unter Spannung steht – und dadurch elektrisierend und erfolgreich spielt.“Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt, die noch bis zum 22. September läuft, feierte der e-up! seine Weltpremiere. Volkswagen fährt somit mit seinem beliebten City-Spezialisten ins Zeitalter der Elektromobilität: Ein Zero-Emission-Auto, das uneingeschränkt alltagstauglich ist und mit dem 100 Kilometer Fahrt lediglich drei Euro kosten – den heutigen Strompreis zugrunde gelegt.„Dass wir für ein Elektro-Auto werben, passt wunderbar zu unserem Einsatz für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Das sind zwei Themen, die sich der VfL Wolfsburg genau wie Volkswagen auf die Fahnen geschrieben hat“, freut sich Klaus Allofs. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: