Volkswagen Pkw setzt zweistelliges Verkaufsplus auch im Juli fort

22. August 2012


Von Januar bis Juli hat Volkswagen Pkw weltweit 3,26 (Januar–Juli 2011: 2,95; +10,4 %) Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben. Für den Einzelmonat Juli konnte die Marke ein Plus von 11,9 Prozent auf 468.300 (Juli 2011: 418.600) Autos verzeichnen. „Trotz der anhaltend schwierigen Marktsituation vor allem in Westeuropa hat die Marke Volkswagen Pkw ihre weltweiten Auslieferungen weiter gesteigert“, erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des VW-Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw, am Mittwoch in Wolfsburg.Verkäufe in Zentral- und Osteuropa auf hohem NiveauIn Gesamteuropa lieferte Volkswagen Pkw in den ersten sieben Monaten 1,05 (1,02; +2,5 %) Millionen Fahrzeuge an Kunden aus. In Westeuropa (ohne Deutschland) sanken die Verkäufe hingegen aufgrund der aktuellen Marktsituation im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,0 Prozent auf 528.200 (556.200) Einheiten. Deutlich positiv verliefen die Auslieferungen in Zentral- und Osteuropa mit einem Zuwachs von 40,4 Prozent auf 157.100 (111.900) Fahrzeuge. Auf anhaltend hohem Niveau entwickelten sich auch die Verkäufe im Einzelmarkt Russland mit 95.600 (56.500; +69,2 %) verkauften Autos. Im Heimatmarkt Deutschland übergab Volkswagen Pkw 361.400 (352.700; +2,5 %) Fahrzeuge an neue Kunden.In der Region Asien-Pazifik verzeichnete die Marke per Juli ein Auslieferungsplus von 15,1 Prozent und setzte 1,27 (1,10) Millionen Fahrzeuge ab. Im größten Einzelmarkt China (inkl. Hongkong) wurden im gleichen Zeitraum 1,14 (0,99; +15,2 %) Millionen Autos verkauft.Steigende Auslieferungszahlen auch in AmerikaIn der Region Nordamerika stiegen die Auslieferungen um 23,4 Prozent auf 346.700 (280.900) Fahrzeuge. Auch in den USA als größtem Einzelmarkt der Region wurden mit 245.700 (183.200; +34,1 %) Einheiten deutlich mehr verkauft als im Vorjahreszeitraum. In der Region Südamerika stiegen die Verkäufe um 6,4 Prozent auf 472.700 (444.100) Fahrzeuge. (Auto-Reporter.NET/sr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: