Volkswagen Polo-Cup Südafrika

4. November 2013


Mark Silverwood und Lee Thompson haben die 2013er-Saison des Volkswagen Polo-Cup Südafrika jeweils mit einem Sieg beendet. Mark Silverwood setzte sich im ersten Durchgang von Kyalami gegen Kosie Weyers und Jordan Pepper durch. Lee Thompson vor Dewald Brummer und Trevor Bland – so lautete das Resultat des zweiten Durchgangs. Nicolaj Møller-Madsen aus dem deutschen Scirocco R-Cup, der einen Gaststart in Südafrika bestritt, erreichte die Plätze 15 und elf. Vor dem Finale stand Kosie Weyers bereits als Champion im Polo-Cup Südafrika fest. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: