Volkswagen unterstützt erstmals Passionsspiele Oberammergau

14. Mai 2010

In Oberammergau wird vom 15. Mai bis zum 3. Oktober zum 41. Mal das Passionsspiel aufgeführt. Volkswagen unterstützt den Erhalt dieser Tradition u.a. durch fünf Volkswagen Crafter für den Shuttleverkehr, um optimale Rahmenbedingungen für die Passionsspiele zu schaffen.

Unter der Leitung von Christian Stückl spielen auch in diesem Jahr fast die Hälfte aller Oberammergauer mit. Sie werden in 102 Aufführungen die Geschichte des jungen Mannes aus Nazareth inszenieren und damit etwa 500.000 Menschen aus aller Welt erreichen. Es ist mittlerweile 376 Jahre her, dass die Oberammergauer den Entschluss fassten, alle zehn Jahre das Passionsspiel aufzuführen. (auto-reporter.net/sr)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: