Volvo Cars auf der Techno Classica: Rasende Gewinner aus 50 Jahren Motorsport

29. März 2014

Picture

Unter dem Motto „Volvo am Limit" blickt der schwedische Premium-Hersteller auf der diesjährigen Techno Classica auf seine erfolgreiche Motorsportgeschichte zurück. Fünf historische Renn- und Rallyewagen sowie der Volvo S60 Polestar, der aktuelle Topsportler, erwarten die Besucher auf der weltgrößten Oldtimer-Messe in Essen. Zu finden ist der Volvo Stand vom 26. bis 30. März 2014 in Halle 3 (Stand 3.0-257).

Seit den 1960ern fahren die Volvo Modelle zahlreiche Erfolge bei Rallyes und Rennserien ein. So beherrscht das Thema Motorsport in diesem Jahr den Auftritt des schwedischen Premium-Herstellers. „Volvo am Limit" - dafür stehen diese sechs ausgewählten Fahrzeuge:

Volvo PV544 - Sieger der Safari Rallye 1965
Der PV544, auch als „Buckel Volvo" bekannt, überraschte mit seinem Sieg bei der traditionsreichen Safari Rallye die Motorsportwelt. Am Steuer saß der „fliegende Sikh", Joginder Singh, auf dem Beifahrersitz nahm Jaswant Singh Platz. Die Brüder starteten bei der Rallye, die damals als die härteste Rallye der Welt galt, für das Gastgeberland Kenia.

Volvo 122S Amazon
Der Volvo 122S Amazon in der Rallyeversion gewann 1965 die Akropolis Rallye in Griechenland. In Essen handelt es sich um eine exakte Nachbildung des Fahrzeugs.

Volvo 240 Turbo Group A
Der Volvo 240 Turbo Group A ist ein Original aus der Mitte der 1980er Jahre als Volvo in der europäischen Tourenwagen-Meisterschaft einen Sieg nach dem anderen einfuhr.

Volvo 850 Kombi
Mit seinem Debüt im Rahmen der prestigeträchtigen Britischen Tourenwagen-Meisterschaft 1994 eroberte der Volvo 850 Kombi das Herz der Rennsportszene im Sturm. Außerdem verwandelte erstmals ein Werksteam einen Kombi in einen erstzunehmenden Rennwagen.

Volvo S40
Im Fall des Volvo S40 handelt es sich um das Siegerauto der Britischen Tourenwagen-Meisterschaft 1998. Mit dem schwedischen Piloten Rickard Rydell am Steuer gehört es bis heute zu den erfolgreichsten Fahrzeugen in der Volvo Motorsportgeschichte.

Volvo S60 Polestar
Der Volvo S60 Polestar hat einen Sechszylinder-Motor mit 3,5 Litern Hubraum, der 420 PS (309 kW) leistet, unter der Haube. Die Limousine verkörpert den modernen Volvo Rennwagen und fuhr Siege bei der Skandinavischen Tourenwagen-Meisterschaft 2013 ein. (dpp-AutoReporter)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: