Von der Rennstrecke auf die Straße – und wieder zurück

14. Oktober 2013


Fundiertes Knowhow, ein feines Gespür für Details und akribische Abstimmungsarbeit machen auf der Rennstrecke den Unterschied aus – und ermöglichen BMW Werksfahrer Martin Tomczyk, jetzt auch auf der Straße das Rennsportgefühl zu erleben. Beim Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) steuert Tomczyk den BMW M Performance Zubehör M3 DTM, jenseits der Rennstrecke ist er ab sofort in einem BMW M6 Gran Coupé unterwegs. Auch bei seinem neuen Dienstfahrzeug hat der DTM Champion 2011 aus Rosenheim nichts dem Zufall überlassen und den von der BMW M GmbH entwickelten Hochleistungssportwagen mit der Präzision eines Rennsport-Profis auf seinen persönlichen Stil und ein überragendes Performance-Erlebnis ausgerichtet. Ideale Möglichkeiten dafür fand er im BMW M Performance Zubehör-Angebot, das jetzt für die Modelle BMW M5, BMW M6 Coupé, BMW M6 Cabrio und BMW M6 Gran Coupé in jeweils modellspezifischer Zusammensetzung zur Verfügung steht.In einer Werkstatt auf dem Gelände des BMW Werks München half Tomczyk tatkräftig mit, um das exclusive High-Performance-Automobil in ein individuell konfiguriertes Einzelstück zu verwandeln. Zu den von ihm ausgewählten Komponenten gehört unter anderem das BMW M Performance Schalldämpfer-System. Die in einer Kooperation zwischen der BMW M GmbH und der Firma Akrapovič entwickelte und vollständig aus Titan gefertigte Sportabgasanlage wird sowohl für den BMW M5 als auch für alle Varianten des BMW M6 angeboten und bringt den charakteristischen Sound ihres 412 kW/560 PS starken V8-Hochdrehzahlmotors noch kraftvoller zur Geltung. Die Firma Akrapovič, die auch offizieller Partner von BMW Motorsport ist, gehört zu den führenden Herstellern von Abgasanlagen aus Titan. Durch die Verwendung dieses Werkstoffs erweist sich das BMW M Performance Schalldämpfer-System als außerordentlich hitzebeständig, korrosionsresistent und leicht. Die Gewichtsreduzierung gegenüber der serienmäßigen Abgasanlage beläuft sich auf mehr als 10 Kilogramm.Mit den perforierten Innenrohren ihrer Titan-Endrohrblenden setzt die Sportabgasanlage zudem auch einen optischen Akzent auf beiden Seiten der Heckschürze. Apropos Rückansicht: Wer künftig die Doppelendrohre von Tomczyk’s M6 Gran Coupé zu sehen bekommt, kann bei dieser Gelegenheit auch einen Blick auf den BMW M Performance Heckspoiler und den BMW M Performance Heckdiffusor in Carbon-Ausführung werfen. Komplettiert wird der unverwechselbare Look des in der Farbe Frozen Black metallic lackierten BMW M6 Gran Coupé durch BMW M Performance Front- und Heckstreifen. „Wirklich cool“, nennt der DTM-Champion des Jahres 2011 das Ergebnis dieser Individualisierung. „Der BMW M6 hat schon enorm viel Power“, so Tomczyk, „und mit dem BMW M Performance Zubehör kommt seine überragende Sportlichkeit sogar noch stärker zum Ausdruck.“ (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: