Vorstellung: Mit Dunlops SP Winter Sport 4D in den nächsten Winter

29. März 2011


Der Winter ist vorbei. Dunlop – auf dem Markt der High-Performance-Winterreifen regelmäßiger Testsieger und Marktführer mit hervorragendem Ruf – zog jetzt einmal mehr Bilanz und stellte an angemessenem Ort den neuesten Ultra-High-Performance-Winterreifen vor: den Dunlop SP Winter Sport 4D. Sein Debüt feierte er jetzt unter den eisigen Bedingungen Skandinaviens. Es ging darum, seine Qualitäten auch im direkten Vergleich mit den wichtigsten Mitbewerbern perfekt unter Beweis zu stellen.

Für den Dunlop SP Winter Sport 4D ist eine ganze Reihe neuer Technologien entwickelt worden. Sie sorgen für mehr Sicherheit, liefern Autofahrern aber auch ein genaues Feedback von der Straße; eine wichtige Voraussetzung, um unter den verschiedenen winterlichen Bedingungen Vertrauen zu Fahrzeug und Reifen aufzubauen.

Die Bezeichnung Dunlop SP Winter Sport 4D leitet sich vom neu entwickelten 4D-Lamellensystem ab. Die neue Technologie erklärt Dr. Bernd Löwenhaupt, Entwicklungsdirektor bei Dunlop: „Eine Lamelle ist eine ultra-dünne Rille im Reifenprofil, die Traktion und Grip verbessert. Beim Dunlop SP Winter Sport 4D haben wir unsere viel gelobte 3D-Technologie um eine neue Quer-Lamelle erweitert und damit einen Mikro-Block geschaffen, der es uns ermöglicht, den Druck noch besser auf die Fahrbahn zu verteilen.“

Die schon im Vorgängermodell erfolgreich verwendete 3D-Konstruktion des Profils erhöhte die Anzahl der Lamellen. Durch sie kann sich das Profil buchstäblich in die Straße verbeißen – bessere Leistungen beim Bremsen und beim Beschleunigen sind das Ergebnis. Wie weit sich die Lamelle öffnet, wird von der Traktionskraft bestimmt. Je größer die Traktionskraft in Laufrichtung, desto größer die Öffnung. Dabei wird die Verformung der Profilblöcke durch das innovative System der sich miteinander verzahnenden 3D-Lamellen reduziert.

Der neue SP Winter Sport 4D verfügt auf der Innenseite der Profilblöcke über gezackte Einkerbungen, die die Bremsleistung auf tiefem Schnee verbessern. Auf Eis wird die Leistung des neuen Dunlop-Reifens durch eine Gummimischung mit funktionalisierten Polymeren verbessert. Sie sorgen dafür, dass die durch eine Verhärtung bei niedrigen Temperaturen verursachten Symptome vermieden werden.

Auch auf nassen Straßen, die in großen Teilen Europas charakteristisch für die Wintermonate sind, bewährt sich der Dunlop SP Winter Sport 4D. Dazu Dr. Bernd Löwenhaupt: „Die funktionalisierten Polymere der Mischung liefern über eine große Temperatur-Bandbreite die optimale dynamische Steifigkeit. Die aktiven Inhaltsstoffe stellen sicher, dass der Dunlop SP Winter Sport 4D den besten Grip seiner Klasse auf nasser Fahrbahn bietet, ohne dass die Leistung auf Schnee darunter leidet.“ Die gewählte Mischung sei maßgeschneidert, um die Leistung auf Schnee und nasser Fahrbahn zu maximieren – und das bei verringertem Rollwiderstand und dementsprechend niedrigerem Kraftstoffverbrauch. (Auto-Reporter.NET/wr)

Weitere Fotos unter UnitedPictures.com.
         

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: