VW-Konzern ist die Nummer eins für deutsche Großkunden

24. April 2012


Auch im ersten Quartal dieses Jahres konnte der Volkswagen-Konzern mit seinen Pkw-Marken Volkswagen, Audi, Seat und Skoda seine Marktführerschaft im deutschen Pkw-Großkundengeschäft bestätigen. Im relevanten Flottenmarkt (Fuhrparks ab zehn Fahrzeugen) wurden laut Dataforce 45.865 (Vorjahr 44.515) Fahrzeuge der vier Konzernmarken zugelassen.Im Pkw-Markenranking belegten die Marken Volkswagen Pkw mit 27.594 Neuzulassungen (Vorjahr 27.097) und Audi mit 12.440 Neuzulassungen (11.787) die Plätze eins und zwei. Bester Importeur war Skoda mit 4.510 zugelassenen Fahrzeugen (Vorjahr 4.499). Mit 1.321 Neuzulassungen erzielte Seat im deutschen Flottenmarkt (Vorjahr 1.132) eine Steigerung von rund 17 Prozent.Im Pkw-Modellranking belegte VW die Ränge eins und zwei mit dem Passat sowie dem Golf. Die Premiummarke Audi erreichte mit dem A6 den vierten Rang. Im separat erfassten Flottenmarkt der leichten Nutzfahrzeuge bis 6,0 Tonnen festigte die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge im ersten Quartal 2012 mit 6.558 Neuzulassungen (Vorjahr 6.359) ihre Marktführerschaft. (Auto-Reporter.NET/sr)
   

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: