VW-Manager aus acht Ländern besuchen Audi in Neckarsulm

20. August 2012


Mit der VW Summer School „Current Trends in Economics and Management“, die aktuell zum dritten Mal an der Universität Konstanz stattfindet, sollen die interkulturelle Kommunikation und der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis intensiviert werden. 22 Nachwuchsmanager des VW-Konzerns aus insgesamt acht Ländern sind diesmal an den Bodensee gereist, um aktuelle Entwicklungen in Forschung und Praxis der Management- und Wirtschaftswissenschaften zu diskutieren. Einen Höhepunkt der Summer School, die vom 13. August bis 1. September stattfindet, bildete der Besuch am Audi-Standort Neckarsulm. Hier erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Produktion des Audi A8/R8 und konnten verschiedene Audi-Modelle hautnah erleben. Den Abschluss bildet ein dreitägiger Besuch der AutoUni in Wolfsburg. (Auto-Reporter.NET/br)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: