VW-Pkw steigert Absatz in den ersten neun Monaten um 3,6 Prozent

8. Oktober 2013


Europas größter Automobilhersteller lieferte von Januar bis September 4,36 (Januar-September 2012: 4,21; +3,6 Prozent) Millionen Fahrzeuge an Kunden aus. Für den Einzelmonat September verzeichnete die Pkw-Marke 526.300 (September 2012: 492.800; +6,8 Prozent) Verkäufe. „Volkswagen Pkw hat sich im September trotz eines herausfordernden Umfelds gut in den Weltmärkten behauptet und vor allem in China weiter zugelegt", erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw.In der Region Asien-Pazifik erzielte die Marke von Januar bis September ein Auslieferungsplus von 16,5 Prozent und übergab 1,95 (1,68) Millionen Fahrzeuge an Kunden. Auf China (ohne Hongkong) als größten Einzelmarkt der Region entfielen davon 1,79 (1,51; +18,2 Prozent) Millionen Einheiten. In Indien gingen die Auslieferungen hingegen auf 45.900 (51.000; -10,0 Prozent) Fahrzeuge zurück.In der Region Nordamerika steigerte Volkswagen Pkw seine Verkäufe um 2,1 Prozent auf 466.000 (456.500) Fahrzeuge. Davon fanden 314.800 (323.100; -2,6 Prozent) Modelle ihre neuen Besitzer in den USA. In der Region Südamerika gingen die Verkäufe von Januar bis September um 13,4 Prozent auf 542.500 (626.500) Einheiten zurück. Davon entfielen 407.400 (486.800; -16,3 Prozent) Fahrzeugauslieferungen auf Brasilien.In Gesamteuropa verkaufte Volkswagen Pkw in den ersten drei Quartalen 1,23 (1,30; -5,7 Prozent) Millionen Fahrzeuge. Auf die Region Westeuropa (ohne Deutschland) entfielen davon 616.400 (653.300; -5,6 Prozent) Einheiten. Im Heimatmarkt Deutschland verzeichnet die Marke weiterhin verzögerte Auslieferungen bedingt durch Unwetter am Standort Wolfsburg und damit entstandene Hagelschäden an mehreren tausend Fahrzeugen. So wurden von Januar bis September 8,2 Prozent weniger Fahrzeuge ausgeliefert und 410.300 (447.000) Einheiten an Neukunden übergeben. (Auto-Reporter.NET/hhg)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: