Weltpremiere des BMW i3 zeitgleich in London, New York und Peking

27. Juli 2013


Good morning New York, hello London, Wanshang hao Beijing wird es am Montag, den 29. Juli 2013, um 14.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit in den Megacities in den USA, Europa und in Asien heißen. Damit wird der BMW i3 erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert. Eine exklusive Premiere für ein revolutionäres Fahrzeug, genau zwei Jahre nach der Präsentation des BMW i3 Concepts am 29. Juli 2011 im Vorfeld der IAA in Frankfurt.Die zeitgleiche Enthüllung auf drei Kontinenten steht für den globalen Lösungsansatz, den der BMW i3 für urbane Räume weltweit darstellt: mit einem holistischen Ansatz aus einem maßgeschneiderten Fahrzeugkonzept mit einzigartigem Design, Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette und mit ergänzenden Mobilitätsdienstleistungen. Damit definiert der BMW i3 die urbane Mobilität von heute und morgen neu. Der BMW i3 ist das weltweit erste Premium-Elektrofahrzeug, das von Grund auf für diese Antriebsform konzipiert wurde. Darüber hinaus ist es ein Automobil, das in der Kombination aus visionärem Design, wegweisender Technik und innovativem Fahrzeugkonzept inklusive einer Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) derzeit einzigartig ist. In jeder der drei Metropolen werden Vorstandsmitglieder der BMW Group den BMW i3 vorstellen. Sie werden die Entwicklungsgeschichte und Technik des innovativen Modells erläutern und aufzeigen, wie eine Lösung für die globalen Herausforderungen im Bereich der individuellen Mobilität aussehen kann. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: