Wie lassen sich Elektro-Autos nach einem Unfall erkennen

17. Oktober 2013


Die Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg hat in Zusammenarbeit mit der DEKRA Unfallforschung einen Empfehlungskatalog für Autos mit alternativen Antrieben bei Unfällen ausgearbeitet. Für Hilfskräfte ist es daher wichtig zu wissen, welche Konzepte es gibt, wie die Fahrzeuge erkannt werden können und welche taktischen Änderungen sich ergeben. Wie lassen sich reine Elektroautos erkennen?Wichtige Hinweise kann die Befragung von Beteiligten Personen, z.B. dem Fahrer liefern. Auf Werbeaufkleber („Ich bin ein Elektroauto!“) oder die Typenkennzeichnung achten. Da reine Elektroautos keinen Verbrennungsmotor mehr besitzen, ist auch kein Auspuff erforderlich und somit nicht vorhanden. Bei Hybridfahrzeugen ist der Auspuff vorhanden. Im Fahrzeug befindet sich ein entsprechend gekennzeichneter Batterietrennschalter z.B. im Armaturenbrett oder Motorraum. Es können mehrere E-Motoren verbaut sein, z.B. auch direkt hinter den einzelnen Rädern (Rad- nabenmotoren). Sofern im Fahrzeug Rettungskarten vorhanden sind, bieten sie weitere Informationen über die Anordnung der Komponenten in einem Fahrzeug und die möglichen Gefahren. Den Tankfüllstutzen ersetzt eine Ladesteckdose, die allerdings verdeckt angebracht sein kann. Zur Überprüfung z.B. den Tankdeckel öffnen, wenn dies gefahrlos möglich ist.Der Akkumulator befindet sich wegen seiner Größe und seinem Gewicht in der Regel im Heck- oder Unterflurbereich des Fahrzeuges. Hier lohnt ein Blick unter die Abdeckung bzw. auch unter das Fahrzeug. Auf Aufkleber mit Warnhinweisen z.B. „Gefahr durch Strom!“ achten. Die dick ummantelten Stromkabel sind orangefarben und führen von der HV-Batterie zu einem oder mehreren Elektromotoren. Die Kabel sind in den Schwellern oder unter dem Fahrzeug verlegt – Vorsicht deshalb beim Arbeiten mit hydraulischen Rettungsgeräten.Es gilt weiterhin die Vorgehensweise in der Erstphase: Sichern, Zugang schaffen und lebenserhaltende Sofortmaßnahmen einleiten. Die Einsatzkräfte sind auf die zusätzlichen Gefahren hinzuweisen! Der Brandschutz ist mit den im Folgenden beschriebenen Löschmitteln zu sichern bzw. die Brandbekämpfung damit vornehmen. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: