Zusammen unterwegs: Vorteile von Gruppenreisen

22. Oktober 2013


Die Freunde sind beruflich gerade zu stark eingespannt und die Kinder schmieden längst eigene Urlaubspläne: Für viele Alleinstehende der Hauptgrund, ihre Reisepläne unerfüllt zu den Akten zu legen. „Dabei ist mit einer Gruppenreise bestens beraten, wer zwar allein lebt, aber nicht alleine verreisen will“, meint Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung). Sie kennt auch die gängigsten Vorurteile gegen das Reisen in der Gruppe: Aus Sorge, mit dem Rest der Gruppe nichts gemeinsam zu haben, scheuen viele vor einer Buchung zurück. Dazu kommt die Befürchtung, vor Ort wenig Privatsphäre zu haben und keine Zeit abseits der anderen Reisenden verbringen zu können.„Diese Befürchtungen bestehen häufig zu Unrecht“, weiß die ERV Reiseexpertin. Gruppenreisen eignen sich gut für Menschen, die im Urlaub möglichst viel erleben, sich andererseits aber nicht um das Organisatorische kümmern möchten. Mangelnde Sprachkenntnisse spielen ebenso keine Rolle, da der Reiseleiter die Kommunikation vor Ort übernimmt. Und gerade auch Senioren sind auf Gruppenreisen meist sehr gut aufgehoben. „Ältere Menschen sollten allerdings darauf achten, dass die Tour auch auf ihre Bedürfnisse  zugeschnitten ist“, rät die Reiseexpertin der ERV. Meist gehören Gepäcktransfer, Transport von Tür zu Tür, barrierefreie Hotels und eine ärztliche Betreuung unterwegs mit dazu. So kann der ersehnte Urlaub in jedem Alter und selbst unter besonderen Voraussetzungen zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. (Auto-Reporter.NET)

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: